Freitag, 24. Mai 2013

DM-Lieblinge im Mai

 

DM hatte es ja schon am Dienstag im FB gepetzt und allen die Überraschung genommen und gezeigt, was alles in der aktuellen Lieblinge-Box zu finden ist. Da waren die Boxen noch gar nicht alle ausgeliefert. Spaßverderber!
Ich war nun vorhin im DM-Markt und habe meine Box abgeholt und ausgepackt. 
Viele nette Produkte waren zu finden, ich liste sie mal auf:


- sebamed Creme
- alverde Wax-Stylingstick
- ebelin MakeUp und Concealer Pinsel
- Manhatten Volume &Definition Mascara
- Nivea In-Dusch Body Lotion
- Sundance Mattierendes Sonnenfluid
- TePe Interdentalbürsten

Eine vielseitige Zusammenstellung, die ich gar nicht verkehrt finde.Vor allem ist es viel geworden. Vor einem Jahr waren es "nur" 5 Produkte, jetzt sind es ja schon sieben! Nicht schlecht.

sebamed Creme
Diese Creme war schon vor einem Jahr in der Box (damals hatte ich sie auch), aber das ist ja nicht schlimm. Ich finde sie ganz gut, aber preferiere sie nicht unbedingt. Nutzen werde ich sie trotzdem.

alverde Wax-Stylingstick
Ja, was ich mit dem mache weiß ich noch gar nicht. Da mein Mann sowas nicht nutzt und meine Söhne noch nicht, werde ich ihn wohl weitergeben. Stelle mir das aber so in Stick statt in Tubenform ganz praktisch vor.
 

ebelin MakeUp und Concealer Pinsel
 Kann frau ja immer gebrauchen. Habe allerdings im FB schon gelesen, dass er wohl haaren soll. Das muss mal getestet werden.

Manhatten Volume &Definition Mascara
Juchuuu - ein Mascara, brauch unbedingt einen neuen. Darum hab ich über dieses Artikel besonders gefreut und mit Manhatten kann man ja nichts falsch machen. (hoffentlich)
 

Nivea In-Dusch Body Lotion
Auf das Ding bin ich auch gespannt. Bin kein Bodylotion Mensch, aber wenn das so integriert daher kommt, das wäre ja mal ne Innovation. Bin gespannt.

Sundance Mattierendes Sonnenfluid
Für die Handtasche schnell zum mitnehmen. Absolut super. 

TePe Interdentalbürsten
Find ich auch witzig und mein Mann hat auch was davon :)

Cake-Ville

Bald steht schon wieder der 2. Geburtstag der Zwillinge ins Haus. Da muss eine schöne Torte her. Ich denke ja über solche Sachen immer ne ganze Weile im Voraus nach und denke es wird eine Regenbogen-Torte (da muss dann noch irgendwie Geschmack rein, damits nicht nur süß wird) mit einer Fondant-Deko. Richtige Figruen werde ich wohl nicht machen (also welche aus Modellierfondant), weil die nur hart sind und groß und man sie nicht essen kann ;) Werde wohl nur Rollfondant verwenden. Ob ich den selber mache oder doch mal kaufe, werde ich mir noch mal durchrechnen, wahrscheinlich werde ich ihn aber selber machen.

Nun brauche ich dafür ja doch einige Tools, darum war ich heute im Cake Ville. Klar, kann man alles Zeugs auch im Inet bestellen, aber es geht doch nichts darüber in einem echten, hübschen kleinen Laden zu stöbern und zu entdecken und freundlich beraten zu werden. Der Laden ist bestimmt was für berliner Bäcker. Die Adresse seht Ihr, wenn Ihr den Link anklickt. Er führt Fondant, Blütenpaste, Farben, Ausstechformen und Kuchenformen in allen erdenklichen Ausführungen, Kuchendeko,  Bücher, allegemeine Deko, spezielle Eiswürfelformen, Modellierwerkzeug und was weiß ich nicht noch alles. Zwar ist es nicht ganz günstig, aber im Netz ist es ja auch nicht billig. Für 46,60 € habe ich folgendes erstanden.

 
 
Ein Set Pastenfarben (waren mit über 26,-€ das teuerste)
 

Einen Fondantglätter 
 

Modellierwerkzeug
 

 Sternchenausstecher

Glücklicherweise nehmen sie weder EC- noch Kreditkarten, sonst wäre es teurer geworden.










Sonntag, 12. Mai 2013

Torten-Karte

Ich habe mal wieder schnell was gebastelt. Dieses Mal eine Geburtstagskarte für den Sohn einer Bekannten. Die Idee dazu habe ich bei Pinterest gefunden und frei Schnauze nachgebastelt. Und hier habe ich ganz viele Bilder zur Karte. Daten und das Gesicht des Kindes sind unkenntlich gemacht, um Persönlichkeitsrechte zu wahren :)

 
 
 

Freitag, 3. Mai 2013

Scharfes rotes Curry

Mal wieder ein Rezept.
Letztens habe ich mir mal rote Currypaste gekauft und hatte dann Lust mal ein Curry zu kochen. Hab hin und her überlegt, wie ichs mache und im Inet geguckt, dann aber die Zutaten für mich selber zusammen gestellt und dann nach Anleitung vom Currypastenglas gekocht und es hat gefunzt ;)

Hier mal mein Rezept für ein schön, scharfes Curry für 3-4 Portionen - man benötigt:


- rote Curry-Paste
- Kokosmilch
ich habe dann für mich gewählt
- Hähnchenbrustfilet
- 1 Paprika
- 1 Pck Zuckerschoten
- Frühlingszwiebeln
- 1 Stück Ingwer
- Austersoße (fehlt auf dem Bild)
- Öl (fehlt auf dem Bild)
- Gewürze wie Koriandersamen und Kreuzkümmel (der war blöderweise alle, hab ich erst beim Kochen gemerkt)
(Salz und Pfeffer habe ich doch nicht gebraucht)

Zubereitung:

Als erstes habe ich das Hähnchenbrustfilet gewaschen und gewürfelt. 

 

Das Gemüse habe ich geputzt und die Paprika in Streifen geschnitten, die Frühlingszwiebeln in Ringe und den Ingwer in Würfel, die Schoten sind geblieben wie sie waren.


Dann habe ich die Hälfte Curry-Paste in etwas Öl im Wok erhitzt und angeschwitzt und das dann erstmal an den Rand des Woks geschoben, anschießend habe ich etwas weniger als die Hälfte der Kokosmilch (vorher das Schütteln nicht vergessen) hinzugegeben und kurz aufgekocht. 

 

Dann Paste und Milch vermischen und die restliche Kokosmilch hinzugeben und verrühren und aufkochen 


und dann alle Zutaten reingeben und gar ziehen lassen. Dazu die Temperatur runterregeln, ca. 10-13min reichen (Fleisch vielleicht probehalber mal anschneiden). Zum Schluss mit Austersoße würzen, ich habe noch Koriandersamen dazu gegeben, leider habe ich keinen frischen bekommen und schmecken lassen.

Tipp: Zum Löschen hilft Milch/Joghurt/Quark/Pudding oder auch Brot ;)